Elektrotherapie
Elektrotherapie ist das Verfahren zur Behandlung und Nachbehandlung von Krankheiten und Verletzungen mit Hilfe von elektrischen Geräten.
Elektrodiagnostik ist die Untersuchung biologischer Objekte mit Hilfe von medizinisch- elektronischen Geräten.
Sie wird in drei Frequenzbereiche gegliedert: Niederfrequenzbereich bis 1kHz,
Mittelfrequenzbereich ab 1kHz bis 100kHz und Hochfrequenzbereich über 300kHz.

Bei der Elektrotherapie werden niederfrequente Stromformen zur Schmerzlinderung eingesetzt. Hauptsächlicher Anwendungsbereich sind alle akuten und chronischen Schmerzzustände bei chronisch degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates und chronischen Entzündungsprozessen.
Zu den Behandlungsmethoden zählen unter anderem:

Kombinationsbehandlung Ultraschall mit diadynamischen Strom oder Ultrareizstrom
Mittelfrequente Elektrotherapie
Niederfrequente Elektrotherapie
Ultraschalltherapie
Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie und Massage - Friedrich-Rückert-Ring 17 - 96126 Maroldsweisach - 09535/1547